Unser Shop

boswellia-sacra-1590063_1920

Weihrauch

Olibanum, das heilige Balsamgewächs stärkt Körper und Seele und unterstützt bei allen entzündlichen Prozessen

90 Vegicaps

19,90 

Mengenrabatt
1-4 5-9 10-14 15+
19,90  17,91  15,92  13,93 

Produktbeschreibung

Weihrauch

Nicht nur für die Sinne, auch Körper und Seele profitieren davon

Üblicherweise kennen wir Weihrauch als Räucherwerk für Zeremonien oder zum energetischen Reinigen von Räumen. Aber Weihrauch kann bedeutend mehr!

 

Olibanum, das heilige Balsamgewächs

Olibanum ist das Balsamgewächs, von dem das Weihrauchharz gewonnen wird. Sein Wert als Duft- und Heilmittel wurde bereits in der Antike in allen Hochkulturen hochgeschätzt und geehrt. Die Verwendung von Weihrauch für heilige Zeremonien und zur Harmonisierung von Räumen wurde bis in die heutige Zeit beibehalten. Der Weihrauchbaum wächst nur unter ganz besonderen Bedingungen und Bodenverhältnissen, die es nur selten auf unserer Erde gibt, und zwar jeweils in einem Teil von Südarabien, von Ostafrika und von Ostindien und er lässt sich anderswo nicht kultivieren. Somit verhalf er den Menschen in seinen Wachstumsgebieten zu großem Reichtum und Macht.

 

Weihrauch zur Luftreinigung und -Desinfizierung

Mit dem Rauch des entzündeten Harzes werden nicht nur tiefere Schichten des menschlichen Seins erreicht und geklärt und werden Räume harmonisiert und von unliebsamen Energien befreit, er reinigt und desinfiziert auch physisch die Luft in diesen Räumen und schafft eine positive Atmosphäre.

 

Weihrauchharz für medizinische Zwecke

In einem Kloster des Himalaya sah ich zum ersten Mal, wie das Weihrauchharz mit großer Begeisterung auch für medizinische Zwecke eingesetzt wird. Die Mönche wenden es sowohl innerlich als auch äußerlich an, in allen erdenklichen Formen. Lange schon wissen sie um die vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften des Harzes.

 

Bei allen Entzündungen und Abnutzungen, Immunschwäche

Das Weihrauchharz wirkt gegen Entzündungen, es ist keimhemmend, schmerzstillend und beruhigend. Zudem stimuliert es auch noch das Immunsystem und ist sogar tumorhemmend. So kann es bei den meisten der heutigen Erkrankungen gut eingesetzt werden.

 

Knochen und Gelenke, Haut und Bindegewebe

Die Haupteinsaztgebiete sind Rheuma, Arthritis und andere entzündliche Prozesse, Arthrose und andere Abnutzungserscheinungen, Haut- und Bindegewebserkrankungen, bei Knochen- und Gelenkschäden.

 

Verdauung und Gefäße, Nerven und Gehirn, in der Frauenheilkunde und Krebstherapie

Gute Erfolge zeigten sich auch bei Erkrankungen des Nervensystems, Magen- Darm- Erkrankungen, Thrombose und anderen Gefäßerkrankungen, in der Frauenheilkunde und in der Krebstherapie.

 

Verzehrsempfehlung

3 mal täglich 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit

Hinweis: Der Gesetzgeber schreibt zwar eine Verzehrsempfehlung vor, die aber dem Individuum in den seltensten Fällen gerecht wird. Ihr tatsächlicher Bedarf lässt sich jedoch ermitteln!

Zutaten / Nährstoffe pro Kapsel:

Weihrauchbaumharz (Boswellia Extrakt) 400 mg, Kapselhülle vegetarisch farblos

 

Zum Einsatz bei bzw. vorbeugend gegen

Akne
Alzheimer
Arthritis / Polyarthritis / Arthrose
Asthma
Atem / – Wegs Erkrankung – Beschwerden auch bei Kindern
Augenerkrankung

Bindegewebsschwäche

Entzündungen jeder Art
Erregerkrankheit / Viren – Bakterien – Pilze – sonstige

Gelenkentzündung
Gelenkverschleiß
Gicht

Hals / – Erkrankung – Schmerzen – Heiserkeit
Hautentzündung
Hauterkrankungen
Herpes

Immunschwäche
Infektionen

Krebs

Multiple Sklerose MS

Nervenentzündungen, -Schmerzen
Nervosität
Neurodermitis

Osteoporose

Parodontose
Polyarthritis

Rheumatische Erkrankung

Schuppenflechte
Sehstörung

Thrombose

Zahnfleisch / – Entzündung – Blutung

Suche

Sie haben Fragen?

Wir kümmern uns um Sie!
Kostenfreie Beratung unter
Tel.: 06120-9268-17

Anmelden

Warenkorb